Ausstellung "Von der Sparbüchse zum Leben auf Kredit"

Die Ausstellung zeichnet Entwicklungen in unserer Gesellschaft in Bezug auf unser Kultur des Sparens nach, und versucht diese zu ergründen. «Horten für schlechte Zeiten», die Einführung von AHV und BVG und die Ölkrise sind Themen, die beleuchtet werden, ebenso wie der heutige globalisierte Konsument auf Kredit.

Den anspruchsvollen Räumlichkeiten (Grundriss, Lichtsituation) wird Rechnung getragen, indem eine Serie von Inseln geschaffen wurde. Dabei entsteht ein chronologischer Ausstellungsrundgang.

Entwurf und Realisierung: Frei & Kepenek
Projektleitung Nicholas Frei
Ausstellungsgrafik: Prill Vieceli Cremers
Kunde: Vögele Kultur Zentrum, Pfäffikon SZ